Telefon

+49 221 591095

E-Mail

Kontakt aufnehmen

Verstärker

Anlage lässt sich nicht einschalten.

Ist der Verstärker an 230V AC angeschlossen, bzw. ist die Steckdose unter Strom? Gegebenenfalls Sicherungen der Hausinstallation prüfen.

Ist eine interne Sicherung im Verstärker defekt, bitte Servicetermin vereinbaren.

Aussetzer in der Übertragung.

Die Aussetzer sind ohne Störgeräusche, möglicher Fehler:

Regler (Potis) auf den Vorverstärkern sind im Laufe der Jahre oxidiert. Die Vorverstärker müssen durch einen Servicetechniker getauscht werden.

Die Aussetzer sind mit Störgeräuschen, möglicher Fehler:

Ein oder mehrere Mikrofonanschlusskabel sind defekt und müssen erneuert werden. Defekte Kabel zur Reparatur bzw. zum Austausch einschicken.

Brummen in der Anlage.

Das Brummen kommt von einem externen Zuspielgerät, wie z.B. Laptop, Mischpult oder CD-Player. Der Anschluss an die Zentrale muss durch eine DI-Box galvanisch getrennt werden.

Wird das Brummen über die fest verlegten Leitungen in die Lautsprecheranlage eingestreut, bitte Servicetermin vereinbaren.

Konnte keines Ihrer Probleme gelöst werden?

Hier geht es zu unserem Service-Formular.