Telefon

+49 221 591095

E-Mail

Kontakt aufnehmen

News & Presse

Optimale Sprachverständlichkeit im Willibrordi-Dom

17. Juli 2020

-

News

Als größter evangelischer Kirchenbau im Rheinland stellte uns der Willibrordi-Dom in Wesel vor eine komplexe Aufgabe:

Die Gemeinde und der zuständige Pfarrer klagten über unangenehm störenden Nachhall, Echos und Lautstärkeunterschiede während der Messe – schafft doch die verwinkelte Architektur und mehrstöckige Bauweise einen akustisch sehr anspruchsvollen Raum. Es bedurfte mehrerer Ortstermine mit sorgfältigen Testmessungen, um verwertbare Basisdaten zu erhalten. Nach entsprechenden Simulationen wurden Probestellungen und Vergleichstests hinsichtlich möglicher Tonüberlagerungen durchgeführt. Bei diesen „Trockenübungen“ konnten die Mitbewerber nicht überzeugen. Die konstruktive Kommunikation mit der zuständigen Pfarrei und den involvierten Gremien waren für ein positives Ergebnis mitentscheidend. Am Ende erreichten wir eine gleichmäßige Schallverteilung im Kirchenschiff ohne störenden Nachhall.

← Zurück zur Übersicht